Startseite - Diese Website hat 85 Kapitel

Das Jerusalem Friedensmal steht für Umkehr, Frieden und die besondere Verantwortung in den deutsch-jüdischen und christlich-jüdischen Beziehungen. Es soll einer Heilung im kollektiven Bewusstsein (Schatten) dienen und die Energie frei setzen für eine positive Zukunftsgestaltung. Diese ins Leben gefundene Vision ist als Antwort auf den Nihilismus in der westlichen Kultur formuliert.

Der Garten der Freiheit in Bensheim mit dem Friedensmal als zentrales Element soll über das Schild "Jerusalem Friedensmal" an der Herz Jesu Kapelle bei Fulda mit der Rose des Schalom in Jerusalem verbunden werden. Zusammen bilden sie das Jerusalem Friedensmal. "Nachdem seine Herrlichkeit mich gesandt hat zu den Völkern, die euch berauben: Wer euch antastet, der tastet seinen Augapfel an." (Sacharja 2,12)


Drei Friedenszeichen bilden das Jerusalem Friedensmal
Drei Friedenszeichen bilden das Jerusalem Friedensmal - Vav

Der Garten der Freiheit
in Bensheim

Garten der Freiheit in Bensheim

Der Garten der Freiheit ist als spiritueller Ort jedem einzelnen Menschen gewidmet, unabhängig von seiner Nation, Rasse und Religion. Vorne am Weg ist der Stein der Freiheit zu sehen und im Hintergrund das Friedensmal. Die Symbolik zeigt, wie der Mensch sich aus seinen Verstrickungen befreien kann und wie damit auch eine Gesellschaft frei wird. Der Garten der Freiheit ist Teil des Jerusalem Friedensmals, einem Versöhnungszeichen in den deutsch-jüdischen Beziehungen. Befreien kann dieser Ort dazu, dass der Mensch heute aufrecht und mit Mut für die Freiheit in unserer Gesellschaft einstehen mag. Das wäre aus der Vergangenheit zu lernen.

Vom Friedensmal aus kann man in die Rheinebene auf das ehemalige "Jerusalem am Rhein" mit der Stadt Worms blicken. Dort war die Geburtsstätte des aschkenasischen Judentums. Der Garten der Freiheit wurde am 27. September 2015 mit einem Begegnungsfest im Rahmen der Feierlichkeiten zu "50 Jahre Beziehungen zwischen Israel und Deutschland" eingeweiht.



Das Schild "Jerusalem Friedensmal" in Fulda

Herz Jesu Kapelle in Fulda       Schild Jerusalem Friedensmal in Fulda

Von Fulda aus wurden weite Gebiete Deutschlands unter der Verantwortung des Bonifatius im Auftrag der katholischen Kirche christianisiert. Fulda wurde damit zur wesentlichsten Geburtsstätte des Christentums in Deutschland. Das Schild "Jerusalem Friedensmal" soll an der Herz Jesu Kapelle in Fulda stehen (Herz Jesu Mystik) und es sei ein Versöhnungszeichen in den christlich-jüdischen Beziehungen. Die Botschaft für den Ort in Verbindung zu Jerusalem ist diese: Jesus war Jude.



Die Rose des Schalom für Jerusalem

Eine Rose des Schalom für Jerusalem

Das Bild zeigt die Rose des Friedens im Friedensmal im Garten der Freiheit in Bensheim, Deutschland. Sie wurde am 17. Mai 2012 (Christi Himmelfahrt) mit einer Eröffnungsfeier eingeweiht. Als Rose des Schalom soll sie in Jerusalem gebaut werden.

Schalom ist mehr als Frieden. Schalom bedeutet Heil, Fülle und Wohlsein. Die Rose des Schalom  war im Jahr 2013 erstmals auf der Titelseite der Jerusalem Post der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Sie soll zeigen, dass jenes was aus dem dunklen Kapitel jüngerer deutscher Vergangenheit wirklich zu lernen war Schalom in die Welt bringen würde.






Kapitel des Menüpunkts "Jerusalem Friedensmal"


Garten der Freiheit
Dieses erste Kapitel ist als eine Einführung in das gesamte Projekt gestaltet und es bildet eine gute Voraussetzung für das Verständnis der Website. Hier finden Sie eine Gesamtschau des Gartens der Freiheit  und eine Erklärung zu seinen einzelnen Elementen.

Das Friedensmal
Im Zentrum vom Garten der Freiheit befindet sich das Friedensmal. Das bestimmende Element darin ist der Baum des Lebens. Hier finden Sie eine Beschreibung der Symbolik.

Stein der Freiheit
Der große Stein aus Rosenquarz am Weg zwischen den Informationstafeln und den zwei Bänken ist der Stein der Freiheit. Das Thema ist hier "Jerusalem" als Wurzel und Freiheits- und Hoffnungssymbol in der deutschen Kultur, die Erinnerung an einen Zivilisationsbruch und das Erwachen zu neuem Leben in Freiheit; jenseits unseres ideologischen Gefängnisses.

Ziele beim Projekt
Eigentlich hat das Projekt nur ein Ziel: Frieden und Schalom, d h. Heil. Davon leiten sich die konkreten Ziele für dieses Projekt ab. Sie werden in diesem Kapitel vorgestellt. Man kann hier auch ein Stück Frieden und Inspiration mit in die Alltagswelt nehmen.


Hier geht es zum nächsten Menüpunkt  Über den Ort
Alle anderen Menüpunkte finden Sie unter dem runden Menüsymbol oben.


  © Text und Bild, Friedensmal Wendepunkt e. V.

  Impressum & DSGVO