Friedensmal des Wandels Gemeinschaft und Frieden gestalten

Das Friedensmal ist dem Weg zu uns selbst gewidmet, der zu innerem Frieden und innerer Freiheit führt. Durch unser Sein tragen wir unsere Werte nach außen, wir leben und handeln aus ihnen. Die Welt verändern wir in uns.


1. Der Weg zum inneren Heiligtum

Die Vision des Friedensmals verkörpert den Grundsatz, dass äußere Konflikte oft nur der Spiegel unserer inneren Zustände sind. Daher ist ein dauerhafter äußerer Frieden nur durch die Erlangung eines inneren Friedens zu erreichen. Das Friedensmal lädt uns auf eine transformative Reise ein, bei der die innere Heilung des Einzelnen Frieden in die äußere Welt bringt. Dieses Denkmal, das die heilige Reise zu sich selbst repräsentiert, ist von einer „Schwelle der Demut“ umgeben. Mit den Worten „Erkenne das Heilige in eurer Mitte“ beschriftet, symbolisiert sie die Schwelle, die man bereitwillig überschreiten will, um in sein inneres Heiligtum zu gelangen. Hier beginnt die Reise.


2. Für eine Kultur des Lebens

In der Mitte des Friedensmals ruht ein Marmorstein mit der Inschrift „Chai" (lebendig). Er symbolisiert den „Wendepunkt zum Leben". Indem wir den Tod in unseren Kulturen anerkennen, wenden wir uns dem Leben zu – eine Verbindung zu Gott als Quelle allen Lebens.

Die deutsche Erinnerungskultur war lange von Tod, Leid und Schuld geprägt. Diese "Todeskultur" überschattete die deutsche Kultur, das öffentliche Bild des Judentums, die zwischenmenschlichen Beziehungen und die Selbstwahrnehmung. Sogar die Spiritualität scheint davon berührt und erstarrt zu sein. Mit dem zentralen
"Wendepunkt zum Leben" im Friedensmal soll ein Kontrapunkt gesetzt werden. Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit soll den Blick auf das Leben und die Verbindung zu Gott lenken. Nur wenn wir den Tod integrieren, ohne uns darin zu verlieren, können wir uns dem Leben zuwenden.


Blüte des Lebens - Friedensmal
Die Blüte des Lebens mit dem Wendepunkt in ihrer Mitte


3. Innere und äußere Erneuerung

Das Friedensmal lädt zu einer kulturellen Erneuerung ein, welche die schmerzhafte Geschichte anerkennt, sich aber aus ihrer Umklammerung löst. Es will Lebensmut und Zuversicht aus der Beziehung zu Gott schöpfen. So kann eine neue, das Leben bejahende Spiritualität erwachsen und Frieden in die Herzen der Menschen und die Gesellschaft Einzug halten. Dies erfordert, unsere Traumata zu heilen, Schattenarbeit zu leisten, zu vergeben und Glaubenssätze zu transformieren. Dieser Frieden verlangt tiefe innere Klärung und Heilung alter Wunden. Das befähigt uns mit mehr Mitgefühl auf die Welt um uns herum einzugehen. Auf diese Weise verwandeln wir nicht nur unser eigenes Leben, sondern tragen auch zu einer Kultur des Friedens bei.


4. Versöhnung und Dialog als Weg zur Heilung

In einer Welt voller Konflikte hat die Versöhnung zwischen Menschen und Nationen immense Bedeutung. Es ist entscheidend, sich auf einen versöhnenden Dialog einzulassen, bevor gegenseitige Abneigung oder Hass solche Bemühungen zunichtemachen. Dieser Dialog sollte sich nicht nur mit den akuten Problemen befassen, sondern auch die historischen Kontexte und die zugrunde liegenden systemischen Strukturen untersuchen, die diese Konflikte beeinflussen.

Nur durch das Zusammengehen von innerem Frieden und versöhnendem Dialog können wir eine nachhaltige Heilung und Erneuerung in der Gesellschaft erreichen. Wahre Versöhnung findet in der ehrlichen und mitfühlenden Begegnung mit anderen Menschen und mit uns selbst statt.


Schirmherrin Batsheva Dagan - Einweihung Friedensmal
Prof. Dr. Sigrid Jacobeit, Schirmherrin Batsheva Dagan (Wikipedia) und Thomas Zieringer


5. Entdecke den Frieden in Dir, verändere die Welt um Dich

Die folgenden Abschnitte bieten vertiefende Einblicke in die Philosophie und die spirituelle Bedeutung des Friedensmals. Jeder Abschnitt stellt eine thematische Einführung in weiterführende Kapitel dar, die den Weg zu innerem Frieden, Heilung und kultureller spiritueller Erneuerung beleuchten.


5.1 Ein Ort der Stille und Kontemplation

Das Friedensmal ist ein Symbol innerer Heilung und spiritueller Erneuerung. In einer Zeit gesellschaftlicher Spannungen und des Misstrauens eröffnet es einen Ort der Stille und Kontemplation. Es inspiriert die Menschen, über ihre Rolle in der Welt und die Bedeutung von Frieden und Freiheit nachzudenken. Nur aus eigenem Frieden können wir Segen in die Welt tragen, Brücken des Verstehens bauen und alte Wunden heilen. Indem wir unseren inneren Frieden finden und unsere eigenen Wunden heilen, schaffen wir die Basis für konkrete Handlungen, die eine kulturelle Erneuerung ermöglichen. - Tauchen Sie ein in die Gedankenwelt und Spiritualität des Friedensmals im Unterkapitel 'Die Philosophie'.


5.2 Eine Reise der inneren Heilung

Der Weg zu innerem Frieden ist eine spirituelle Reise der Selbsterkenntnis, bei der wir unser Ego erkennen und transzendieren. Dies führt zu Freiheit für gesunde Beziehungen und ein Leben im Einklang mit Werten wie Liebe und Frieden. Indem wir Demut üben und unsere Perspektiven erweitern, öffnen wir uns für die universellen Wahrheiten, die allen spirituellen Wegen innewohnen. Letztlich verbindet uns eine tiefere spirituelle Einheit, die über religiöse Dogmen und Ideologien hinausgeht. - Lesen Sie im Unterkapitel 'Brücken bauen', wie der Name des Denkmals seine universelle Bedeutung erhielt.


5.3 Ein Symbol der Verbindung und Einheit

Indem wir ein umfassendes Verständnis und gegenseitigen Respekt fördern, können wir den Weg für Frieden und Zusammenarbeit ebnen. Das Friedensmal dient als Brücke zwischen verschiedenen spirituellen Wegen, fördert den interreligiösen Dialog und hilft Feindbilder und ideologische Denkweisen zu überwinden. Als ideeller Kern des ‚Friedenskreises des Wandels‘ verbindet das Friedensmal Gemeinschaften, die eine gemeinsame Vision von Frieden und Freiheit leben wollen. Durch seine symbolische Präsenz dient das Friedensmal als ständiger Bezugspunkt. Es inspiriert ein Netzwerk des Austauschs und der Zusammenarbeit, indem es gemeinsame Werte und Ziele verkörpert, sodass keine zentrale Führungsfigur benötigt wird. - Erfahren Sie im Unterkapitel 'Friedenskreis' mehr über die Vernetzung der demokratischen Initiativen.





🇩🇪 🇬🇧  Switch

  © 2024, Text & Bild, Stiftung Friedensmal | Kontakt & Impressum | English Site
Besucherzähler kostenlos